Werkstätten und FuB bleiben weiterhin geschlossen

Die Werkstätten und der FuB bleiben weiterhin bis vorerst zum 3. Mai geschlossen. Die am 18. März von der Landesregierung erlassene “Verordnung zur Einschränkung des Betriebs von Werkstätten für Menschen mit Behinderung” in neuer Fassung vom 17. April behält weiterhin Bestand.
Im 14-tägigen Rhythmus entscheidet die Landesregierung auf Grundlage der Entwicklung der Infektionszahlen neu.

Es kann also sein, dass erst Ende Mai oder im Juni die Werkstätten und FuBs wieder geöffnet werden.

Es ist auch klar, dass die Werkstätten und FuBs, wenn sie öffnen dürfen, nicht sofort für alle öffnen werden. Weil wir ja die Abstandsregelungen einhalten müssen, um den Infektionsschutz vor Corona sicherzustellen.
Wir erarbeiten gerade Pläne, wie wir schrittweise wieder öffnen können, wenn wir aus Stuttgart die Erlaubnis bekommen. Wie viele Menschen können gleichzeitig da sein? Wie sichern wir den Abstand an den Arbeitsplätzen? Wer geht zu welchem Eingang rein? Wo wird gegessen? Viele Fragen, die wir beantworten müssen und wo wir gute Lösungen finden müssen.

Deshalb machen wir es so, dass wir unsere Mitarbeiter*innen und Klient*innen persönlich informieren werden, wenn sie wieder arbeiten können bzw. wenn sie wieder in den FuB kommen können.

20.04.2020

Weitere aktuelle Beiträge