Werkstätten und FuB bleiben geöffnet!

Die Infektionszahlen steigen. Deshalb hat das Land Baden-Württemberg heute beschlossen, dass es weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gibt. Ab Samstag, 12. Dezember 2020 treten landesweite Ausgangsbeschränkungen in Kraft.
Hier die wichtigsten Informationen: 

Die Werkstätten und FuBs der LebensWerkstatt bleiben geöffnet!

Um zur Arbeit zu kommen, benötigen Sie keine Bescheinigung.
Falls eine Kontrolle kommt, sagen Sie einfach: Ich bin auf dem Weg zur Arbeit in die LebensWerkstatt.
Falls es Probleme gibt: Rufen Sie bitte ihre Gruppenleitung an.

 

Ausgangsbeschränkung TAGSÜBER von morgens um 5 Uhr bis abends um 20 Uhr:

Der Aufenthalt außerhalb der Wohnung ist nur aus bestimmten Gründen erlaubt. 
Zu den Gründen gehören:

  • Arbeiten
  • Arztbesuche
  • Einkaufen
  • Sport und Bewegung an der frischen Luft (alleine, zu zweit oder mit den Haushaltsmitgliedern)
  • Kleine Treffen mit Familie oder Freunden (max. 5 Personen aus nicht mehr als 2 Haushalten)
  • Besuch von Schule, Kita oder Studienbetrieb
  • Begleitung unterstützungsbedürftiger Personen
  • Begleitung Sterbender und von Personen in akut lebensbedrohlichen Zuständen

 

Ausgangsbeschränkung NACHTS von abends um 20 Uhr bis morgens um 5 Uhr:

Der Aufenthalt außerhalb der Wohnung ist nur aus besonders wichtigen Gründen erlaubt.
Zu den Gründen gehören:

  • Arbeiten
  • Arztbesuche
  • Mit dem Hund Gassi gehen
  • Private Feiern über Weihnachten (max. 10 Personen und nur zwischen dem 23.12. und dem 27.12.)
  • Begleitung unterstützungsbedürftiger Personen
  • Begleitung Sterbender und von Personen in akut lebensbedrohlichen Zuständen

Weitere Infos zu den neuen Regelungen in Baden-Württemberg finden Sie unter: www.baden-wuerttemberg.de

11.12.2020

Weitere Beiträge