Pädagogische Werkstattleitung (m/w/d) / Stellen-Nr. 000024

Arbeitszeit: Vollzeit
Arbeitsort: Ingelfingen
Beginn: siehe Beschreibung
Arbeitgeber: LebensWerkstatt
Jobkategorie: Führungs Fach & Hilfskräfte

Im Zuge einer konzeptionellen Neuausrichtung suchen wir für unsere Werkstätte in Ingelfingen mit angegliedertem Förder- und Betreuungsbereich ab 01.07.2021 erstmals eine

Pädagogische Werkstattleitung (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der zuständigen Regionalbereichsleitung bei der Wirtschafts-, Belegungs-, Personal- und Investitionsplanung für die Werkstätte (ca. 60 Plätze) und den Förder- und Betreuungsbereich (ca. 10 Plätze)
  • Führungsverantwortung für derzeit ca. 15 Mitarbeiter*innen
  • Umsetzung des Leitbilds und der pädagogischen Grundhaltungen der LebensWerkstatt am Standort Ingelfingen
  • Weiterentwicklung und Vernetzung der verschiedenen Angebote am Standort einschließlich Förderung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit
  • Verantwortung für die Planung und Dokumentation der Teilhabeleistungen für die Klient*innen einschließlich entsprechender Berichte an die Leistungsträger
  • Unterstützung der Gruppenleitungen bei der Krisenintervention und allen anderen pädagogischen Aufgaben
  • Abwicklung von Neuaufnahmen in Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst
  • Mitsteuerung des Fertigungsprozesses gemeinsam mit der Arbeitsvorbereitung
  • Hauptansprechpartner für alle internen und externen Anspruchsgruppen wie z.B. Leistungsträger*innen, Industriekund*innen, Angehörige, Handwerker*innen, Schulen und Therapeut*innen
  • Mitarbeit in Projekten und an der Weiterentwicklung der Konzeption für die verantworteten Angebote

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialpädagogik / Soziale Arbeit
  • Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in der Eingliederungshilfe
  • Idealerweise erste Führungserfahrung
  • Kenntnisse der für den Verantwortungsbereich relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen (Bundesteilhabegesetz – BTHG)
  • Vielseitige Persönlichkeit mit der Bereitschaft, sich auch in Themen der Fertigungssteuerung und Arbeitsorganisation einzuarbeiten
  • Verantwortungsbereitschaft und Organisationstalent
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute EDV-Kenntnisse und Affinität zu digitalem Arbeiten
  • Eine positive Einstellung zum christlich-diakonischen Auftrag

Wir bieten

  • Bereichernde Begegnungen mit Menschen mit Behinderung
  • Eine abwechslungsreiche, sinnvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Sicherer Arbeitsplatz in einem modernen Sozialunternehmen
  • Strukturierte Einarbeitung und unterstützendes internes Netzwerk
  • Möglichkeit zur Entgeltumwandlung zur privaten Altersvorsorge
  • Attraktive Leasing-Konditionen für Fahrräder und E-Bikes (Jobrad)
  • 39 Stundenwoche und 30 Tage Urlaub
  • Tarifliche Vergütung und Sozialleistungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Für Position bewerben

Erlaubte Anhänge: .pdf, .doc, .docx, .rtf