Arbeitszeit: Vollzeit
Arbeitsort: Heilbronn
Beginn: sofort
Arbeitgeber: LebensWerkstatt
Jobkategorie: Führungs Fach & Hilfskräfte

Für unseren verbundweiten Sozialdienst am Standort Heilbronn suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung Sozialdienst (m/w/d)

in Vollzeit

    Ihre Aufgaben

    • Leitung unseres zentralen Sozialdienstes mit derzeit 3 Sozialdpädagog*innen und einer Verwaltungskraft
    • Zuständigkeit für die Erstberatung, Erhebung des Unterstützungsbedarfs, Durchführung des Aufnahmeverfahren, Klärung aller vertraglichen Fragestellungen einschließlich Sicherstellung der Finanzierung der Betreuungsleistungen und Durchführung des Entlassungsverfahrens für die ca. 1.400 Klient*innen der LebensWerkstatt
    • Enge Zusammenarbeit mit und fachliche Anleitung von ca. 15 Teilhabemanager*innen an unseren acht Standorten, die für die Umsetzung unseres pädagogischen Konzeptes gemeinsam mit den Führungskräften und Gruppenleitern in den Bereichen Teilhabe am Arbeitsleben und Soziale Teilhabe vor Ort verantwortlich sind
    • Prozessverantwortung für die von den Leistungsträgern geforderten Dokumentationen, Berichte, etc.
    • Sicherstellung einer prozessorientierten Zusammenarbeit des Sozialdienstes mit allen internen Stellen, insbesondere Leistungsabrechnung, Fahrdienstmanagement und Teilhabemanagement
    • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der im Verantwortungsbereich eingesetzten Softwarelösungen
    • Betreuung eines definierten Klient*innenkreises sowie Bearbeitung schwieriger leistungsrechtlicher Fälle und Fragestellungen einschließlich Klärung und Lösungsfindung mit den Leistungsträgern
    • Mitarbeit in internen und externen Gremien und Projekten
    • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Teilhabeangebote der LebensWerkstatt

    Ihr Profil

    • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Sozialpädagogik / Soziale Arbeit
    • Mehrjährige Berufserfahrung idealerweise in einem Sozialunternehmen der Behindertenhilfe
    • Erfahrung in einer Führungsposition mit Personalverantwortung
    • Detaillierte Kenntnisse in der Finanzierung von Einrichtungen der Eingliederungshilfe (Bundesteilhabegesetz – BTHG)
    • Kenntnisse pädagogischer Konzepte in der Behindertenarbeit einschließlich deren softwaregestützer Planung, Umsetzung und Dokumentation – nicht zuletzt mit Blick auf die Leistungsabrechnung mit den Kostenträgern
    • Hohe Affinität zu Verwaltungsaufgaben und Interesse an der Gestaltung der vertraglichen und leistungsrechtlichen Grundlagen zur Schaffung der Voraussetzungen für eine optimale pädagogische Begleitung unserer Klient*innen
    • Sicherer Umgang mit Microsoft Office und vertiefte Kenntnisse einer Klientenverwaltungssoftware des Sozial- und Gesundheitswesen
    • Geschick in der Kommunikation mit vielfältigen und unterschiedlichen Personengruppen
    • Integrations- und Durchsetzungsfähigkeit
    • Freude an der Arbeit mit und für Menschen mit Behinderung
    • Positive Einstellung zum christlich-diakonischen Auftrag

    Unser Angebot

    • Bereichernde Begegnungen und eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle, interessante und vielfältige Aufgaben mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten
    • Großzügige Gleitzeitregelung in einer 39 Std./Woche
    • Unterstützung durch ein kollegiales und kompetentes Team
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement einschließlich attraktiver Leasing-Konditionen für Fahrräder und E-Bikes (Jobrad)
    • Möglichkeit der Entgeltumwandlung zur privaten Altersvorsorge
    • Tarifliche Vergütung und Sozialleistungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes (AVR-Wü) in Entgeltgruppe S 17

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

     

    Für Position bewerben

    Erlaubte Anhänge: .pdf, .doc, .docx, .rtf
    nach oben