Information über die Möglichkeit der Erstattung des Verdienstausfalls aufgrund der Betreuung von Menschen mit Behinderung, welche von einer Quarantäne-Anordnung betroffen sind

Liebe Angehörige,

hiermit möchten wir Sie über die Entschädigungsansprüche nach §§ 56 bis 58 Infektionsschutzgesetz (IfSG) bei Schließung der Einrichtung oder bei Absonderungsanordnungen gegenüber dort tätigen Menschen mit Behinderung informieren.

Der Entschädigungsanspruch regelt, dass erwerbstätige Sorgeberechtigte, die aufgrund der vorübergehenden Schließung von u.a. Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen im Zusammenhang mit der derzeitigen SARS-CoV-2-Epidemie einen Verdienstausfall erleiden, unter bestimmten Voraussetzungen eine Entschädigung erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier: Informationen zu Schließungen von Einrichtungen und Absonderungen

08.12.2020