Das Land Baden-Württemberg hat die dritte Pandemiestufe ausgerufen!

Das Land Baden-Württemberg hat am Montag, 19. Oktober, die dritte Pandemiestufe ausgerufen. Das bedeutet, dass es wieder strengere Regeln gibt. Zum Beispiel für Feste.

Auch in der LebensWerkstatt haben wir uns deshalb unsere Schutzmaßnahmen noch einmal ganz genau angeschaut. Besonders wichtig ist die AHA+L-Regel:

Falls doch mal jemand krank sein sollte, ist es wichtig, dass er oder sie nicht in die Werkstatt / den FuB kommt. Um nicht andere Personen anzustecken. Das gilt für Corona, aber auch für Erkältungen usw.

Der Besuch der Werkstatt / des FuB ist nicht möglich:

  • Wenn Sie Temperatur über 37,5 Grad
  • Wenn Sie Husten, Halsschmerzen, Geruchs- oder Geschmacksstörungen
  • Wenn Sie direkten Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person hatten und seit diesem Kontakt noch keine 14 Tage vergangen sind.
  • Wenn Sie aus einem Risikogebiet außerhalb Deutschlands zurückgekommen sind und das Ordnungsamt Ihre Quarantäne noch nicht beendet hat.

Deshalb machen wir am Eingang jeden Morgen das Symptom-Screening.

Bitte informieren Sie Ihren Gruppenleiter:

  • Wenn Sie Symptome haben.
  • Wenn Sie einen Test gemacht haben und Corona haben.
  • Wenn eine direkte Kontaktperson (z.B. Familienmitglied) Corona hat.

Wir hoffen, dass die Werkstatt und der FuB im Herbst und Winter geöffnet bleiben können. Deshalb müssen wir alle zusammen die Regeln einhalten.

Hier finden Sie diesen Artikel auch auf Türkisch > Dritte Pandemiestufe in BaWü_türkisch, auf Russisch > Dritte Pandemiestufe in BaWü_russisch und auf  Italienisch > Dritte Pandemiestufe in BaWü_italienisch.

Danke, dass Sie mitmachen!

Ihre LebensWerkstatt